Befestigungsarten

Hier gibt es eine Übersicht der gängigen Befestigungsarten

Tankring

Die Hersteller SW-Motech, Givi und Held bieten einen Tankring als Befestigung an.

Bei dieser Methode wird ein Ring über den vorhandenen Tankstutzen geschraubt. 

Es müssen nur vorhandene Schrauben herausgedreht, der Tankring aufgelegt und mit lägeren Schauben (meistens im Lieferumfang enthalten) wieder angeschraubt werden.

Vorteile:

  • fester halt auf dem Tank
  • der Tankrucksack hat keinen Kontakt zum Tank wodurch der Lack geschont wird
  • schnelle und einfache Montage des Rucksackes
  • bei manchen Herstellern mit elektrischer Anbindung, damit man direkt eine elektrische Versorgung hat.
  • zuverlässiger halt bis zu einer hohen Geschwindigkeit

Nachteile:

  • Preis
  • man ist Herstellergebunden
  • Optik

Magnet

Givi, QBag, Held und Büse haben Tankrucksäcke mit Magnet als Befestigungsart in Programm.

Die Befestigung mit in dem Tankrucksack eingearbeiteten Magneten ist schnell und ohne feste Bauteile am Motorrad möglich.

Vorteile:

  • Preis
  • Tankrucksack kann direkt ohne Tankring etc. befestigt werden.
  • keinen Einfluss auf die Optik, da kein Ring um den Tankdeckel zurückbleibt

Nachteile:

  • ist Dreck zwischen dem Magnet & dem Tank kann es zu Lackschäden kommen.
  • der halt kann bei höheren Geschwindigkeiten evtl. nicht ausreichend sein. 
  • bei Motorrädern mit Kunststofftank nicht verwendbar

Gurtbefestigung

Einer der Hersteller der eine Gurtbefestigung anbietet ist z.B. Givi

Diese Befestigungsart ist ein wenig umständlich, da geeignete Punkte für das anbringen des Gurtes gesucht werden müssen.

Dafür muss man anders wie bei Magneten keinen Stahltank haben.

Vorteile:

  • Preis
  • Tankrucksack kann direkt ohne Tankring etc. befestigt werden.
  • keinen Einfluss auf die Optik, da kein Ring um den Tankdeckel zurückbleibt

Nachteile:

  • ist Dreck zwischen dem Rucksack & dem Tank kann es zu Lackschäden kommen.
  • der Tankrucksack kann evtl leicht anfangen zu verrutschen
  • „fummelige“ Montage, Demontage.
  • Optisch nicht sehr ansprechend durch die Gurte.

Saugnapfbefestigung

Der Hersteller Büse bietet bei manchen Modellen eine Saugnapfbefestigung an, bei dem der Tankrucksack mithilfe von Saugnäpfen an dem Tank befestigt wird.

Vorteile:

  • Preis
  • Tankrucksack kann direkt ohne Tankring etc. befestigt werden.
  • keinen Einfluss auf die Optik, da kein Ring um den Tankdeckel zurückbleibt

Nachteile:

  • ist Dreck zwischen dem Saugnäpfen & dem Tank kann es zu Lackschäden kommen.
  • Bei höheren Geschwindigkeit evtl. nicht ausreichende festigkeit
  • hinterlässt nach der Demontage evtl. dreckige „Kringel“ auf dem Lack